Wenn das Wohnmobil mehr transportieren muss als die Staufächer hergeben, dann ist die Nachrüstung einer Anhängerkupplung am Wohnmobil die Lösung. Denn im Anhänger oder Fahrradträger bekommen Sie sogar Motorräder, Kofferanhänger, Boote oder Fahrräder unter.

4 Vorteile einer Anhängerkupplung


Vertrauen Sie einem Partner, der dank jahrelanger Erfahrung über 1.200 Anhängerkupplungen pro Jahr montiert.

Jetzt anfragen!

Stauraum

Nehmen Sie zusätzliches Gepäck auf einem Anhänger mit oder wollen Sie ihren Roller oder ihr Fahrrad mithilfe eines Trägersystems transportieren.

PKW Anhänger

Nehmen Sie ihren Kleinwagen mit, um am Urlaubsort mobil zu sein.

Fahrradträger

Nehmen Sie ihr E-Bike oder Fahrrad mit auf Reisen.

sperriges Gepäck

Möbelstücke,....

Anhängerkupplung nachrüsten Bretten
wichtige Elemente der Montage

Was muss ich beachten?


Diese 4 Fahrzeugeigenschaften spielen bei der Nachrüstung einer Anhängerkupplung an ein Wohnmobil eine wesentliche Rolle. Aber keine Sorge: dank unseren Sonderlösungen finden wir für jede Herausforderung eine Lösung.


Jetzt anfragen!

Stützlast

  • maximale senkrechte Last auf die Anhängerkupplung
  • im Fahrzeugschein unter Ziffer 13
  • kann mithilfe einer Zusatzluftfeder erhöht werden

Anhängelast

  • maximal zulässige Last, die mit der Anhängerkupplung gezogen werden darf
  • im Fahrzeugschein unter O.1
  • abhängig vom zulässigen Zug-Gesamtgewicht
    Bedarf einer Schwerlastkupplung

Bodenfreiheit

  • Abstand des tiefsten festen Punkts am gesamten Wagenboden zur Fahrbahn
  • Mindestbodenfreiheit von 350 mm muss gewährleistet sein
  • Zusatzluftfeder zum Anheben der Bodenfreiheit

Rahmenverlängerung

  • vorhanden?
  • belastbar?

 


Alles Wissenswerte zur Stützlast

Die relevanten Daten zur Anhängerkupplung finden Sie unter anderem in Ihrem Fahrzeugschein. Unter dem Punkt 13 im Fahrzeugschein auch die maximal zulässige Stützlast Ihres Wohnmobils. Diese ist vor allem für die Nutzung eines Lastenträgers ausschlaggebend. Durch diesen Wert bestimmt sich aber neben der Zuladung auf den Träger auch die maximal zulässige Last welche im Anhängerbetrieb direkt auf den Kugelkopf drücken darf. Im Anhängerbetrieb ist es schon wichtig, bereits bei der Beladung dessen die Last gleichmäßig zu verteilen. Bei einer zu hohen Stützlast besteht die Gefahr eines mechanischen Defektes mit schweren Folgen, bei einer zu geringen Last, welche auf die Anhängerkupplung wirkt, besteht erhöhte Gefahr des Schlingerns.

Alles Wissenswerte zur Anhängelast

Vor dem Ankuppeln eines Anhängers sind immer zuerst die Fahrzeugpapiere zu prüfen. Die maximale Anhängelast des Fahrzeugs ist in Teil I und Teil II der Zulassungsbescheinigung unter dem Punkt O.1 und O.2 angegeben. Der Wert in O.1 beschreibt hierbei die maximale Anhängelast bei Verwendung eines gebremsten Anhängers, O.2 definiert die maximale Anhängelast bei Nutzung eines ungebremsten Anhängers. Wenn die Anhängerkupplung in unserem Hause montiert wird, stellen wir selbstverständlich sicher, dass diese stark genug dimensioniert ist um diese Lasten auch aufzunehmen.

Auch klären wir, ob für Sie eine Standard-Anhängerkupplung ausreicht. Bei hohen Anhängelasten ist eine sogenannte Schwerlastkupplung erforderlich.

Hinweis:
Die zugelassene Anhängerkapazität eines Zugfahrzeugs ist nicht der einzig ausschlaggebende Faktor. Teilweise gibt es zusätzliche Einträge in den Fahrzeugdokumenten, welche das Gesamtzuggewicht des Gespanns begrenzen. Dieses sogenannte Zug-Gesamtgewicht ist oft geringer als der rein rechnerische Wert, der sich aus dem zulässigen Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs und seiner maximale Anhängelast ergibt. Daher kann es sein, dass nicht die volle Kapazität des Anhängers genutzt werden kann, wenn das Zugfahrzeug vollständig beladen ist. Für diese Regel gibt es gute Gründe. Das Zuggespann muss fünfmal in fünf Minuten eine 12-prozentige Steigung überwinden können, ohne dass eine Fahrzeugkomponente ausfällt. Außerdem müssen das Fahrgestell und die Bremsen des Zugfahrzeugs für einen sicheren Betrieb der Fahrzeugkombination ausgelegt sein.

Alles Wissenswerte zur Bodenfreiheit

Die Kräfte, die auf die Hinterachsfederung Ihres Wohnmobils einwirken, sind enorm. Ob Anhänger, Lastenträger, Heckgarage oder Hecküberhang, die hintere Fahrzeugachse muss einiges aushalten. Durch eine Zusatzluftfeder kann die vorhandene Federung wirksam verstärkt werden. So können Sie eine enorm gesteigerte Sicherheit und dadurch auch mehr Bequemlichkeit bei der Fahrt mit Ihrem Wohnmobil genießen.

Eine Zusatzluftfeder entlastet nicht nur das Heck Ihres Wohnmobils, sondern bietet auch zusätzlichen Komfort. Es gibt viele Gründe, eine Luftfederung an der Hinterachse nachzurüsten. Bei älteren Fahrzeugen werden die originalen Stahlfedern oft schwächer. Das Heck sinkt ab – das wirkt sich natürlich auf die Bodenfreiheit aus. Aber auch bei neuen Reisemobilen verbauen wir in vielen Fällen die Luftfederung an der Hinterachse – nicht ausschließlich nur bei der Nachrüstung einer Anhängerkupplung. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Alles Wissenswerte zur Rahmenverlängerung

Reisemobile bestehen in der Regel aus einem Fahrgestell und einem aufgesetzten Aufbau. Die Karosserie von Wohnmobilen wird fast immer über die Länge des Fahrgestells hinaus gebaut, dies versteht man unter dem sog. Überhang. Die Rahmenverlängerung, welche lediglich für die Tragfähigkeit der Heckpartie ausgelegt ist, verfügt zumeist nicht über eine ausreichende Festigkeit um eine Anhängerkupplung hieran zu montieren. Aus diesem Grund ist eine tragfähige Rahmenverlängerung notwendig, hierauf kann dann im Anschluss eine Anhängerkupplung montiert werden. Um genau bestimmen zu können, welche Anhängerkupplung verwendet werden kann, muss geklärt werden:

  • Verfügt das Fahrzeug grundsätzlich über eine Rahmenverlängerung?
  • Ist die eventuell vorhandene Rahmenverlängerung tragfähig?

Tragfähige Wohnmobil Rahmenverlängerung nachrüsten
Sollten werksseitig keine tragfähige Rahmenverlängerung montiert worden sein, ist es erforderlich diese im Rahmen der Nachrüstung einer Anhängerkupplung am Fahrzeug anzubringen. Die Bestimmung der benötigten Rahmenverlängerung ist zumeist sehr umfangreich und für den Endkunden oft schwer zu überblicken. Hier helfen wir durch unsere jahrelange Erfahrung gerne weiter. Wir können nach Kenntnis der Fahrzeugdaten unmittelbar die benötigte Rahmenverlängerung, sowie etwaig erforderliche Adapterplatten sofort bestimmen und Ihnen somit ein Komplettpaket zur Nachrüstung einer Anhängerkupplung an Ihrem Wohnmobil unterbreiten, ohne dass Sie im Nachgang noch zum TÜV oder einer anderen Werkstatt bzw. dem Hersteller fahren müssen.

Hymer Anhängerkupplung nachrüsten
3 Möglichkeiten

Welche Anhängerkupplung ist die richtige für mich?


Den Überblick über die unterschiedlichen Typen von Anhängerkupplungen zu behalten ist manchmal gar nicht so einfach. Um Ihnen die Entscheidung für das Nachrüsten zu erleichtern nehmen wir die einzelnen Arten im Folgenden etwas genauer unter die Lupe.


mehr erfahren

starre Anhängerkupplung

  • preisgünstige Lösung
  • permanent einsatzbereit
  • sehr robust
  • wartungsfrei
  • keine Folgekosten

abnehmbare Anhängerkupplung

  • mit wenigen Handgriffen komplett entfernen
  • getrennt im Kofferraum lagern
  • das gewohnte Aussehen bleibt erhalten

Höhenverstellbare Anhängeblock

  • Maximal flexibel
  • schnelles Ausbalancieren
  • gewünschte Höhe in kleinen Schritten einstellbar
geht nicht gibts nicht

Wir verkuppeln alle Wohnmobile


  • Ahorn
  • Auto-Sleepers
  • Bavaria Camp
  • Campereve
  • Challenger
  • Citroen
  • Dipa
  • Domo
  • Dopfer
  • Dreamer
  • Elnagh
  • Etrusco
  • Fendt
  • Globe-Treveller
  • Globecar
  • Hünerkopf
  • Itineo
  • Joko
  • Knobloch
  • Köhler
  • Laika
  • La Strada
  • Mercedes Benz
  • Miller
  • Mobilvetta
  • Mooveo
  • Morelo
  • Mulit-Bike-Van
  • Natürliche Reisemobile
  • Neureuther
  • Orangecamp
  • Phoenix
  • Pilote
  • Rapido
  • Roller Team
  • Spacecamper
  • Summermobil
  • Sun Living
  • TerraCamper
  • Tikro
  • Urban Reisemobile
  • VanTourer
  • Vario Mobil
  • Varius
  • VW
  • Wanner
  • Westfalia
  • Wingamm
  • X-Go
  • Zooom

Ihr Fahrzeug fehlt in der Auflistung? Keine Sorge: Wir entwickeln Sonderlösungen selbst für die ausgefallensten Wohnmobile.